8 Kostenlose Wege zur Verbesserung der Effizienz von Klimaanlagen

Laut den Berichten des Energieministeriums können die Rechnungen für Heizung und Kühlung mehr als die Hälfte der gesamten Energiekosten ausmachen.

Das macht die Verwendung einer zentralen Klimaanlage zu einem der größten Energiekosten für ein typisches US-Haus.

Mit wärmerem Wetter gleich um die Ecke, haben wir eine Liste von einfachen, kostenlosen Möglichkeiten zusammengestellt, die Effizienz der Klimaanlage in Ihrem Haus zu verbessern, um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrem System herauszuholen und gleichzeitig Ihre Ausgaben zu kontrollieren.

Bonus-Inhalt: Laden Sie sich unser eBook „25 Wege zum Heizen und Kühlen sparen“ kostenlos als PDF herunter. Einfach herunterladen und speichern und jederzeit referenzieren.

Die untenstehende Liste der Tipps ist eine Teilliste aus unserem E-Book „25 Wege zum Sparen beim Heizen und Kühlen“. Das eBook erklärt großartige Ideen zur Verbesserung der Heiz- und Kühleffizienz – die meisten davon sind kostengünstige oder kostenfreie Maßnahmen, die Sie ergreifen können.

In diesem Blog zeigen wir jedoch die acht besten, kostenlosen Vorschläge für die Wartung von Klimaanlagen. Diese Tipps können helfen, Klimaanlagen gesund zu halten, da das Wetter wärmer wird und Hausbesitzer beginnen, ihre Geräte einzuschalten.

Reinigen Sie die Außeneinheit des Verflüssigers. Ihr Außengerät arbeitet am effizientesten, wenn es sauber und frei von Fremdkörpern ist. Klicken Sie hier, um unseren Artikel über die HLK-Leistung zu lesen, der ein Video über die richtige Reinigung Ihres Kondensators enthält. Eine gründlichere und gründlichere Reinigung sollte von einem Fachmann durchgeführt werden.
Saugen Sie die Lüftungsschlitze in Innenräumen und halten Sie die Lüftungsschlitze frei. Sie können Staub und Schmutz von den Belüftungsöffnungen in Innenräumen absaugen, um einen gleichmäßigen Luftstrom aus Ihrem System aufrechtzuerhalten. Halten Sie auch Gegenstände wie Jalousien, Möbel und Spielzeug von der Blockade der Lüftungsöffnungen fern.
Erhöhen Sie Ihren Thermostat um ein paar Grad. Normalerweise kann eine Temperaturanpassung von 5 – 8 Grad (unten im Winter, oben im Sommer) helfen, Geld und Energie zu sparen. Mit einem programmierbaren Thermostat können Sie die Temperatur automatisch für verschiedene Tageszeiten oder für Zeiten, in denen Sie für mehrere Stunden von zu Hause weg sind, einstellen.
Halten Sie Lampen und andere Wärme erzeugende Geräte von Ihrem Thermostat fern. Haben der Hitze, die Geräte nahe Ihrem Thermostat produziert, erklärt ihm, dass die Luft in Ihrem Haus mehr gekühlt werden muss und das System veranlaßt, länger zu laufen und härter zu arbeiten, als es benötigen kann.
Halten Sie Vorhänge und Jalousien in der Hitze des Tages geschlossen. Wenn die direkte Sonne auf die Fenster in Ihrem Haus trifft, können Sie Ihre Vorhänge oder Jalousien geschlossen halten, um einen Teil der Wärme von der Erwärmung des Innenraums Ihres Hauses fernzuhalten.
Machen Sie die Abflussleitung frei. Es gibt einen Abfluss durch die Indoor-Kühlschlange, die typischerweise oberhalb des
Ofen im Kellergeschoss. Wenn Sie eine Tasse Chlorbleiche hinunter Ihren Klimaanlagenabfluß spülen und ihn mit einer Gallone Wasser spülen, können Sie Ihren Abfluß frei halten durch den Sommer. Halten Sie Ihre
Abflussleitung klar kann Ihren Keller davor bewahren, Wasser aufzunehmen, wenn der Abfluss verstopft ist.
Vermeiden Sie es, Ihren Trockner und Ofen in den heißesten Stunden des Tages zu benutzen. Das Laufen lassen Ihres Trockners veranlaßt warme Luft, in Ihr Haus gezeichnet zu werden und das Verwenden Ihres Ofens fügt zusätzliche warme Luft Ihrem Haus hinzu und veranlaßt Ihre Klimaanlage, härter arbeiten zu müssen.
Isolieren Sie freiliegende Rohrleitungen. Vergewissern Sie sich, dass die Luftleitungen, die durch einen unkonditionierten Raum führen, ordnungsgemäß abgedichtet sind, damit keine klimatisierte Luft entweicht. Sie können visuelle Leckagen mit einem speziellen, nach UL 181 zertifizierten Dichtband beheben, aber stellen Sie sicher, dass ein Fachmann auch bei Ihrem nächsten planmäßigen Wartungsbesuch die Rohrleitungen überprüft. Es ist auch empfehlenswert, dass Ihre Rohrleitungen mit dem richtigen Dämmmaterial isoliert werden.
Sie müssen nicht immer viel Geld ausgeben, um die Investition in Ihre zentrale Klimaanlage aufrechtzuerhalten.

Das Verstehen der verschiedenen Teile Ihres HVAC-Systems und die Aufrechterhaltung eines effizienten Betriebs wird Ihr System in Top-Zustand halten, wenn Sie es in diesem Sommer am meisten benötigen.

Wir empfehlen Ihnen, die oben beschriebenen hilfreichen Tipps zusammen mit der regelmäßigen Wartung zu verwenden, um Geld zu sparen und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass ein Problem mit Ihrem System auftritt.

Die Tipps oben, zusammen mit den zusätzlichen Schritten, die in unserem „25 Ways to Save“ ebook beschrieben sind, können sicherstellen, dass Ihr System gut funktioniert und alle seine Teile in gutem Zustand sind.

Lassen Sie Ihr System mindestens einmal im Jahr von einem Fachmann überprüfen, um sicherzustellen, dass die Geräte, Anschlüsse und Rohrleitungen bei Beginn der warmen Jahreszeit einsatzbereit sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.